Direktkontakt

Fliegen & Köder

Ansicht als Raster Liste

1-36 von 160

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Flohkrebs Nymphe #12
    Flohkrebs Nymphe #12
    1,59 € Inkl. Steuern
    Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ansicht als Raster Liste

1-36 von 160

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Hier noch einmal die wichtigsten Merkmale von Fliegen, erklärt von den Guides von FLYRUS Fliegenfischen  

Beim Fliegenfischen unterscheidet man 3 grobe Ködertypen: Trockenfliegen | Nymphen&Nassfliegen | Streamer 

TROCKENFLIEGEN sind Insektenimitationen, welche auf der Wasseroberfläche präsentiert werden und den Fisch dazu bringen sollen, sich den Köder von der Oberfläche zu schnappen. Trockenfliegen fischt man von Frühjahr bis Herbst - solange Insekten am Wasser vorkommen. NYMPHEN&NASSFLIEGEN sind Imitationen von Insektenlarven, die unter Wasser leben. Meist sind die Nymphen sehr klein und werden daher in Verbindung mit einem Bissanzeiger gefischt, damit man den Biss unter Wasser überhaupt erkennt. Ihr seht wahrscheinlich schnell, dass das Nymphen-Fischen dadurch viel Ähnlichkeit mit Posen-Fischen hat. Und beim Fliegenfischen mit STREAMERN holt ihr eure Fliege in ruckartigen Zügen ein. Dementsprechend imitiert ihr beim Streamer-Fischen, ähnlich wie beim Spinnfischen, ein Beutefisch oder löst beim Fisch durch eure ruckartigen Einholbewegungen (beim sog. Ein-Strippen) einen Beißreflex aus. 

Copyright © 2019 Angeljoe Onlineshop. All rights reserved.